Startseite >

Hinter der Band mit dem Namen „Kick The Cat“ stecken Geoff Atwater (Bass/Gesang), Dick Cox (Schlagzeug/Gesang) und Michael Kirsch (Gitarre/Gesang). Allesamt Amerikaner, die seit über 25 Jahren im Kreis Göppingen ihr Zuhause gefunden haben. Die in 2013 formierte Band hat sich innerhalber kürzester Zeit nach ihren ersten Auftritten in der Region als großer Insidertipp herumgesprochen. Sie treten regelmäßig bei Stadtfesten, Kneipenabenden und auch Privatfeiern auf. Alle Bandmitglieder spielen in weiteren Göppinger Bands mit verschiedenen Musikrichtungen.

Rock Classics aus den unterschiedlichsten Bereichen der vergangenen Musikjahrzehnten, angefangen von den Rolling Stones, Lynyrd Skynyrd, ZZ Top, Pink Floyd bis zu Black Sabbath und Metallica, zeigen die musikalische Bandbreite der Band. „Kick The Cat“ versteht es, die Songs in ihrem eignen Stil mit explosiver Energie, viel Herz und Seele zu interpretieren und mit Begeisterung an das Publikum weiterzugeben.

Dick Cox und Geoff Atwater haben einen besonderen Bezug zu den Cooke Barracks: beide haben dort in den 70er und 80er Jahren in der US Army gedient und gewohnt. Sie sind ein lebendiges Stück Geschichte der Cooke Barracks, und freuen sich bereits riesig darauf, zum Fest „Remember Cooke Barracks“ am 2. Juli 2017 beitragen zu dürfen.

 

Weitere Informationen findet ihr » hier.

 

 

zurück zur Übersicht


Hinter der Band mit dem Namen „Kick The Cat“ stecken Geoff Atwater (Bass/Gesang), Dick Cox (Schlagzeug/Gesang) und Michael Kirsch (Gitarre/Gesang). Allesamt Amerikaner, die seit über 25 Jahren im Kreis Göppingen ihr Zuhause gefunden haben. Die in 2013 formierte Band hat sich innerhalber kürzester Zeit nach ihren ersten Auftritten in der Region als großer Insidertipp herumgesprochen. Sie treten regelmäßig bei Stadtfesten, Kneipenabenden und auch Privatfeiern auf. Alle Bandmitglieder spielen in weiteren Göppinger Bands mit verschiedenen Musikrichtungen.

Rock Classics aus den unterschiedlichsten Bereichen der vergangenen Musikjahrzehnten, angefangen von den Rolling Stones, Lynyrd Skynyrd, ZZ Top, Pink Floyd bis zu Black Sabbath und Metallica, zeigen die musikalische Bandbreite der Band. „Kick The Cat“ versteht es, die Songs in ihrem eignen Stil mit explosiver Energie, viel Herz und Seele zu interpretieren und mit Begeisterung an das Publikum weiterzugeben.

Dick Cox und Geoff Atwater haben einen besonderen Bezug zu den Cooke Barracks: beide haben dort in den 70er und 80er Jahren in der US Army gedient und gewohnt. Sie sind ein lebendiges Stück Geschichte der Cooke Barracks, und freuen sich bereits riesig darauf, zum Fest „Remember Cooke Barracks“ am 2. Juli 2017 beitragen zu dürfen.

 

Weitere Informationen findet ihr » hier.

 

 

zurück zur Übersicht

  • Barbarossa Strom
  • stadtgp
  • NWZ web
  • Stauferpark GP web
  • Business Park web
  • Stadt GP Wirtschaftsfoerderung web
  • Volksbank GP web
  • Kleemann web
  • InShape web
  • KSK web
  • Coca Cola web
  • Staufen Plus web

  • Cinteg web
  • GARP web
  • I Net Partner web
  • Lambert web
  • Tinoversum web
  • Golfpark
  • OSG web
  • Stohrer web
  • Pulswerk web
  • CT Kran web
  • Cypress Club web
  • Gielissen web
  • WGG web
  • AVS web
  • Filstalwelle
  • Haefele web
  • HS Heinrich Schmid web
  • Respoaktiv
  • Klug Laser web
  • Bildwerk89 web
  • Pino web
  • Atlantis web
  • OVG web
  • Hubrig web
  • Hotel Hohenstaufen web
  • Gruibinger web
  • WSD web
  • Chapel web
  • APW web
  • Jamstream
  • Malteser
  • AFS web
  • MY VIP web